www.mobileshessen2030.de

Nahmobilität

Die Stärkung des Rad- und Fußverkehrs stellt ein zentrales Element der Mobilitätspolitik in Hessen dar, weshalb die Nahmobilität in der Landesinitiative „Mobiles Hessen 2030“ als Schwerpunkt fest verankert ist.

Bild
www.mobileshessen2030.de

Der Rad- und Fußverkehr leistet einen wesentlichen Beitrag zur Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen wie Klimaschutz, Lärmschutz, Ressourcenschutz und Gesundheitsförderung. Daher ist die Nahmobilität für die Landesregierung ein integraler Bestandteil des hessischen Verkehrssystems.


Was ist Nahmobilität?

 

Nahmobilität bedeutet Mobilität über kurze Distanzen oder in kleinen Netzen wie zum Beispiel dem Arbeits- oder Einkaufsumfeld. Nahmobilität wird daher in der Regel mit Fuß-und Radverkehr gleichgesetzt, schließt aber auch die Verknüpfung mit dem Öffentlichen Personen-Nahverkehr ein.

 

Nahmobilitätsstrategie

 

In der Hessischen Nahmobilitätsstrategie beschreibt das Land Hessen Handlungsfelder, Maßnahmen und Projekte zur Stärkung der Nahmobilität. 


Dabei sollen die aufgezeigten Handlungsfelder

  • Infrastruktur,
  • finanzielle, rechtliche und politische Rahmenbedingungen,
  • Bildung und Kommunikation
  • und Innovation

im Vordergrund stehen, um Maßnahmen und Projekte zur Förderung der Nahmobilität umzusetzen und neu zu entwickeln.

 

Die Strategie ist dabei als Prozess angelegt,  in der die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) als Koordinatorin fungiert. Es gilt den Austausch zwischen den verschiedenen Akteure und Ebenen zu fördern sowie die unterschiedlichen fachlichen Prozesses zu verzahnen.

 

2016 wurde die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) gegründet.  In der AGNH tauschen sich über 200 hessische Gemeinden, Städte, Institutionen, Hochschulen und Landkreise aus und machen sich durch vielfältige Maßnahmen und Aktionen für die Nahmobilität stark. 

 

Verlinkung zur neuen Webseite!

www.mobileshessen2030.de
Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2019 HMWEVW