www.mobileshessen2030.de

Projekte für mehr Nahmobilität

Das Land Hessen und die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) engagieren sich gemeinsam für einen besseren Fuß- und Radverkehr: Mit Projekten in ganz Hessen unterstützt die AGNH Kommunen dabei, mehr Nahmobilität umzusetzen.

Bild
©Spitzbarth/HMWEVW
www.mobileshessen2030.de

Das Land Hessen und die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) engagieren sich gemeinsam für einen besseren Fuß- und Radverkehr: Mit Projekten in ganz Hessen unterstützt die AGNH Kommunen dabei, mehr Nahmobilität umzusetzen. Hier einige Beispiele.

 

Besser zur Schule

Dieses Projekt trägt dazu bei, den Verkehr von und zur Schule sicherer, nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten. Darüber hinaus wird bei Kindern und Jugendlichen ein bewusstes, eigenständiges Mobilitätsverhalten gefördert. Entsprechende Maßnahmen und Programme für Schulen, Schulträger und Kommen werden vom Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement angeboten, einer Einrichtung des Landes Hessen im Rahmen der AGNH.

 

Mehr Informationen finden Sie auf www.besserzurschule.de

 

Radroutenplaner

Das Land Hessen bietet für kleine und große Strecken einen interaktiven Radroutenplaner an – damit lässt sich jede Radtour ganz einfach vorbereiten und an die persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben anpassen. Der Radroutenplaner steht als mobile App und über eine Internetseite zur Verfügung.

 

Zum Radroutenplaner 

 

Radfahren neu entdecken

Probefahren gratis: Für die Aktion stellt das Land 160 Pedelecs, Lastenräder und E-Bikes zur Verfügung, die man sich in den teilnehmenden Kommunen bis zu vier Wochen ausleihen kann.

 

Radfahren neu entdecken

 

 

Icon Facebook Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2019 HMWEVW