Mobiles Hessen 2030
www.mobileshessen2030.de

Referierende

20. Hessischer Mobilitätskongress - Referierende
Keyvisual 2019
www.mobileshessen2030.de
Al Wazir

Tarek Al Wazir

Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW)

+

Der gebürtige Schweizer wird als Moderator des VOX-Magazins „Canale Grande” bekannt. 2009 verfasste der einstige Dieter sein erstes Buch „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“, das über eine halbe Million Mal gekauft wurde, es folgten drei weitere Titel im Rowohlt Verlag. Seit 2007 moderiert Max durchgängig die ARD-Kultursendung „ttt – titel, thesen, temperamente“. Off-Air präsentiert und moderiert er eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen, darunter die Gesprächsreihe der Bundeskunsthalle Bonn „Max Moor und die Kunst”, das SWR Doku Festival oder „Planet Erde – Live in Concert”.

x
Aichinger

Wolfgang Aichinger

Moderator

+

Wolfgang Aichinger ist seit Frühjahr 2017 bei Agora Verkehrswende tätig. Er ist studierter Raumplaner und befasst sich in erster Linie mit Themen, die einen starken Bezug zu öffentlichen Räumen aufweisen (wie Parkraummanagement und städtische Güterverkehre). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in Projekten, die die erfolgreiche Kommunikation der Verkehrswende behandeln. Von 2011 bis 2014 war Wolfgang Aichinger als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) tätig. In der Zeit seit 2014 war Wolfgang Aichinger als Referent beim Verkehrsclub Deutschland VCD sowie als selbständiger Berater für Auftraggeber wie das Umweltbundesamt, das Land Baden-Württemberg oder die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ tätig.

x
Eckart

Prof. Dr. Jochen Eckart

Prodekan, Fakultät für Informationsmanagement und Medien

+

Seit März 2015 hat Prof. Dr. Jochen Eckart die Professur für Verkehrsökologie an der Hoch-schule Karlsruhe inne. Seine Forschung und Lehre konzentriert sich auf die integrierte Stadt-, Verkehrs- und Umweltplanung mit dem Themenfeldern: Klimaschutz, Klimaanpassung, Lärmminderung, Luftreinhaltung, wassersensible Verkehrsplanung und Förderung von Fuß- und Radverkehr. Seit 2018 ist Prof. Dr. Eckart Stellvertretender Leiter des Instituts für Ver-kehr und Infrastruktur an der Hochschule Karlsruhe.

x
Clausen

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen

Leiter des Instituts für Transportlogistik der TU Dortmund

+

Prof. Dr.-Ing. Uwe Clausen ist Leiter des Instituts für Transportlogistik der TU Dortmund und in Personalunion Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik sowie Vorsitzender der Fraunhofer Allianz Verkehr.
Uwe Clausen studierte Informatik an der Universität Karlsruhe (jetzt KIT) und promovierte zur Verkehrsnetzoptimierung an der TU Dortmund. Er arbeitete als Logistikleiter bei der Deutschen Post DHL und als European Operations Director bei Amazon.com. Er ist aktuell u.a. Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der BVL, im wissenschaftlichen Beirat des VDV, Vertreter von Fraunhofer in der European Conference of Transport Research Institutes ECTRI sowie ordentliches Mitglied in der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech. Seit 2016 ist er Mitglied des runden Tisches Schienengüterverkehr beim Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV).

x
Deutschendorf

Jens Deutschendorf

Staatssekretär, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen (HMWEVW)

+

Jens Deutschendorf ist seit 2019 Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie und Wohnen. Davor war er Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr in Bremen (2017-2019) und erster Kreisbeigeordneter im Landkreis Waldeck-Frankenberg (2011-2017).

x
Kirschner

Dr. Franziska Kirschner

Moderatorin

+

Dr. Franziska Kirschner ist Projektleiterin bei der Planersocietät und Ansprechpartnerin für die Themenfelder Parkraumkonzepte und Reallabore. Zuvor war sie als Beraterin bei der ONE Business & Technology angestellt und arbeitete u.a. im DB-Projekt „ITonICE“. Frau Kirschner hat in Heidelberg und Urbana-Champaign, USA Geographie sowie Stadt und Verkehrsplanung studiert. 2017-2020 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Goethe-Universität Frankfurt tätig und promovierte 2020 zum Thema Mobilität und Parken im urbanen Quartier. Sie ist Sprecherin des Pegasus-Netzwerks.

x
Klasen

Christian Klasen

Moderator

+

Christian Klasen ist Experte für die partizipative Gestaltung und kommunikative Begleitung des Mobilitätswandels. Seit 2010 berät er öffentliche und private Institutionen auf Bundes-, Landes- und Regionalebene bei ihren aktuellen Vorhaben für eine moderne, nachhaltige und vernetzte Mobilität. Anfang 2021 gründete er zunächst nebenberuflich die DialogWerke als eine auf die Transformation des Mobilitäts- und Verkehrssystems spezialisierten Beratung. Seit Anfang 2022 widmet er sich ausschließlich den DialogWerken und setzt mit seinem Team und den Netzwerkpartnern ausgewählte Mobilitätprojekte um. In den letzten Jahren baute Christian Klasen den Mobilitätbereich in einem führenden deutschen Beratungsunternehmen auf und verantwortete ein zehnköpfiges Team sowie diverse Großprojekte. Zuvor arbeitete er an verschiedenen Stationen intensiv zu den Themen Energiewende und Energiesicherheit sowie zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen und nachhaltigen Investments. Christian Klasen ist Diplom-Ökonom und hat einen zusätzlichen Master in Nachhaltiger Entwicklungszusammenarbeit. Aktuell lässt sich Christian Klasen als Mediator zertifizieren.

x
Moor

Max Moor

Moderator

+

Der gebürtige Schweizer wird als Moderator des VOX-Magazins „Canale Grande” bekannt. 2009 verfasste der einstige Dieter sein erstes Buch „Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht“, das über eine halbe Million Mal gekauft wurde, es folgten drei weitere Titel im Rowohlt Verlag. Seit 2007 moderiert Max durchgängig die ARD-Kultursendung „ttt – titel, thesen, temperamente“. Off-Air präsentiert und moderiert er eine Vielzahl von Kulturveranstaltungen, darunter die Gesprächsreihe der Bundeskunsthalle Bonn „Max Moor und die Kunst”, das SWR Doku Festival oder „Planet Erde – Live in Concert”.

x
Welzer

Prof. Dr. Harald Welzer

Mitbegründer und Direktor von „FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit“

+

Prof. Dr. Harald Welzer ist Soziologe und Sozialpsychologe, Mitbegründer und Direktor von „FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit“, Sprecher des Rates für Digitale Ökologie, ständiger Gastprofessor für Sozialpsychologie an der Universität Sankt Gallen. Er leitet das Norbert-Elias-Center for Transformation Design an der Europa Universität Flensburg und hat zahlreiche Bücher zu gesellschaftspolitischen Fragen und zur Nachhaltigkeit geschrieben, unter anderem „Klimakriege. Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird“, „Selbst denken. Eine Anleitung zum Widerstand“; „Alles könnte anders sein. Eine Gesellschaftsutopie für freie Menschen.“, zuletzt „Nachruf auf mich selbst. Die Kultur des Aufhörens“, alle erschienen im S.-Fischer-Verlag. Daneben ist er Herausgeber von „tazFUTURZWEI“ - Magazin für Zukunft und Politik. Die Bücher von Harald Welzer sind in 22 Sprachen erschienen.

x
www.mobileshessen2030.de

HMWEVW

HTAI

www.mobileshessen2030.de

Veranstalter:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen


Organisation & Kontakt:

Hessen Trade & Invest GmbH
Frau Eugenia Kolb
Projektmanagerin Mobilität
Telefon: 069-8700 433-70
E-Mail: mobilitaet@htai.de

Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW