Mobiles Hessen 2030
www.mobileshessen2030.de

Aussteller

20. Hessischer Mobilitätskongress - Aussteller

Bild
www.mobileshessen2030.de
Alfen +

Alfen

Alfen ist Hersteller von Ladeinfrastruktur, Energiespeichern sowie Transformatoren und agiert damit als Bindeglied im Stromnetz der Zukunft. Alfen bietet ein umfassendes Sortiment an intelligenten und zuverlässigen Ladestationen für Privathaushalte, Unternehmen als auch den öffentlichen Bereich.

x
b2charge +

b2charge

Mit dem Mobilitätskompass von b2charge wird die Umstellung Ihres Unternehmens auf Elektromobilität einfach und sicher! Wir zeigen Ihnen worauf es bei der Umstellung Ihrer Flotte ankommt und stehen Ihnen als ihr neutraler Berater zur Seite.

x
Chargemaker +

Chargemaker

Chargemaker ist ein Unternehmen der Dussmann Group und Mainova. Als Spezialistin für E-Ladeinfrastruktur und einem Team mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Elektromobilität und Energiemanagement, begleiten wir bundesweit Firmen beim Aufbau von E-Ladeparks. Mit unseren ganzheitlichen Ladelösungen machen wir es unseren Kund*innen so einfach wie möglich, sich auf Ihr Business zu konzentrieren – heute und in Zukunft. Dafür sorgen wir mit unseren individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittenen Produkt- und Servicebausteinen für Unternehmen, die Immobilienwirtschaft, das Gastgewerbe oder Stadtwerke und Kommunen.

x
Eco Libro GmbH +

Eco Libro GmbH

Die EcoLibro GmbH unterstützt innovative Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Erarbeitung und Umsetzung maßgeschneiderter intelligenter Mobilitätslösungen, mit denen die Kosten und der CO2-Ausstoß im Bereich der betrieblichen Mobilität gesenkt und gleichzeitig die Attraktivität als Arbeitgeber für Mitarbeiter und Bewerber gesteigert wird. Das Beratungsportfolio der EcoLibro GmbH umfasst den Bereich Elektromobilität mit den Themenfeldern „Kommunale Ladeinfrastrukturkonzepte“, „Gewerbliche Ladeinfrastrukturkonzepte“ und „Betriebliche Ladeinfrastrukturkonzepte“; den Bereich Betriebliches Mobilitätsmanagement mit den Themenfeldern „Mobilität auf dem Arbeitsweg“, „Fuhrpark, Dienstreisen & Kundenverkehre“ und „Mobilitätsbudget & Umsetzungsunterstützung“ sowie den Bereich Sharing | Wohnen | Ländlicher Raum mit den Themenfeldern „Sharing-Konzepte“, „Mobilitätskonzepte für die Immobilienwirtschaft“, „Coworking zur Verkehrsvermeidung“ und „Zukunft der Mobilität“.

x
Fachzentrum Nachhaltige Mobilitätsplanung +

Fachzentrum Nachhaltige Mobilitätsplanung

Als Fachzentrum Nachhaltige Mobilitätsplanung Hessen unterstützen wir hessische Kommunen und Landkreise in allen Belangen einer nachhaltigen, integrierten Mobilitätsplanung. Basis dafür sind die europäischen Richtlinien für Nachhaltige Urbane Mobilitätspläne (englisch: Sustainable Urban Mobility Plan, kurz: SUMP). Wir beraten und begleiten Sie bei der Vorbereitung, Durchführung und Umsetzung Ihres SUMP. Darüber hinaus stehen wir Ihnen als Wissens-, Austausch- und Vernetzungsplattform zur Verfügung. Auf dieser Website können Sie sich über unsere Beratungs- und Vernetzungsangebote, Projekte, Veranstaltungen und Fortbildungen informieren. Weitere Informationen finden Sue unter http://www.mobilitaetsplanung-hessen.de.

x
House of Logistics and Mobility +

House of Logistics and Mobility

Die House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH betreibt die unabhängige Entwicklungs- und Vernetzungsplattform der Logistik und Mobilität. Im Auftrag der öffentlichen Hand vernetzt das HOLM Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft, um Zukunftsthemen, Kreativitätsprozesse und Innovationen in den Handlungsfeldern der Zukunft von Logistik und Mobilität voranzutreiben. Als Projektträger und Projektentwickler betreibt das HOLM aktive Wirtschaftsförderung für das Bundesland Hessen. Mit seinem Partnernetzwerk entwickelt es innovative Vernetzungsformate und realisiert zukunftsweisende Projekte auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene. Das HOLM stärkt die Wettbewerbsfähigkeit von Hochschulen und Forschungsinstitutionen, Unternehmen und Start-ups und arbeitet damit an der Generierung von Geschäftsideen und Arbeitsplätzen. Im HOLM teilen Expert*innen ihr Wissen, treiben Entwicklungen gemeinsam voran und machen sie für die Öffentlichkeit zugänglich. Gesellschafter der HOLM GmbH sind das Land Hessen, die Stadt Frankfurt und der HOLM e. V.. Weitere Informationen finden Sie unter frankfurt-holm.de.

x
Main-Kinzig-Kreis +

Main-Kinzig-Kreis

Das Referat – Wirtschaft, Arbeit und digitale Infrastruktur verzahnt die Wirtschaftsförderungen der Kommunen im Main-Kinzig-Kreis mit den Unternehmen. Damit bildet es eine kommunikative Schnittstelle zwischen den Verwaltungen und Behörden sowie Ministerien und Unternehmen. Die Automobilbranche steht in den kommenden Jahren vor einem gravierenden Wandel. Der Main-Kinzig-Kreis veranstaltet den eMOKON mit bundesweitem Charakter, um die notwendige Transformation der Fahrzeug- und Zulieferindustrie aktiv zu unterstützen. Der eMOKON bietet Entscheidern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltungen den nötigen Rahmen, um sich mit Experten rund um die Themen „Arbeit, E-Mobilität, neue Antriebssysteme und Infrastruktur“ auszutauschen.

x
mobileeee Gmbh +

mobileeee Gmbh

Die einfache, effiziente, emissionsfreie Erfahrung mit Mobilität beschreibt die Mission der mobileeee GmbH und erläutert die Bedeutung unserer vier e´s im Markennamen. Wir bieten elektrisch betriebene Mobilitäts-Ökosysteme für Unternehmen, Quartiere und Kommunen an. Dabei stellen wir Kommunen und Stadtteilen einfach nutzbare E-Car- (und E-Bikesharing-)Angebote an fest definierten Mobilitätsstationen an, die ansässigen Unternehmen, deren Beschäftigten und auch der Öffentlichkeit für dienstliche und private Nutzungen zur Verfügung stehen. In Abgrenzung zu vielen anderen Anbietern sehen wir unsere Märkte bei den exklusiven Nutzergruppen in Unternehmen und Quartieren. Im öffentlichen Angebot agieren wir abseits der großen Metropolzentren in den Stadtrandbereichen, dem Umland und auch kleineren Kommunen, wo ein verlässliches Mobilitätsangebot (abseits eines eigenen Autos) echten Mehrwert schafft und häufig bislang fehlte. Neben der digitalen Nutzung über Sharing gehören unserem Angebot neuerdings auch Abo-Mieten für Elektroautos, die einen günstigen Zugang zu nachhaltiger Mobilität bieten, an. Die mobileeee ist über seine Hauptgesellschafterin, der schwedisch-norwegischen Move About Group (www.moveaboutgroup.com) mit einem der am längsten markterfahrenen E-Carsharing-Anbieter in Europa eng verbunden und stolzes Mitglied dieser Gruppe. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Webseite http://www.mobileeee.de sowie unseren Social-Media-Kanälen.

x
Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen +

Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen

Die Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) unterstützt die Kommunen bei der Stärkung und Förderung des Fuß- und Radverkehrs – von der Verbesserung der Infrastruktur bis zur Öffentlichkeitsarbeit. Über 300 Kommunen und Organisationen sind bereits Mitglied und machen sich für mehr Nahmobilität in Hessen stark.

x
sigo GmbH +

sigo GmbH

sigo ist ein hessisches Mobilitäts-Start-up, das E-Lastenräder im Sharing betreibt. Das eigene sigo E-Lastenrad setzt neue Standards im Hinblick auf Einfachheit, Robustheit und Fahrspaß. Bereits heute sind sigo E-Lastenräder deutschlandweit in vielen Städten zu finden.

x
ubitricity +

ubitricity

ubitricity ist ein Anbieter und Betreiber von innovativen Lösungen zum Laden von Elektroautos und Teil der Shell-Gruppe. Ziel des Unternehmens ist es, Kommunen und deren Anwohnerinnen und Anwohner beim Umstieg zur E-Mobilität zu unterstützen. ubitricity ist besonders für die Umrüstung von Straßenlaternen zu Ladepunkten bekannt, die den schnellen Ausbau flächendeckender Ladenetze in Gebieten der Anwohnenden ermöglicht. In Großbritannien betreibt ubitricity mit mehr als 5.500 Laternenladepunkten das größte öffentliche Ladenetz. In Berlin werden seit Juli diesen Jahres 200 ubitricity-Laternenladepunkte des Typs „Heinz“ installiert.

x
www.mobileshessen2030.de

HMWEVW

HTAI

www.mobileshessen2030.de

Veranstalter:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen


Organisation & Kontakt:

Hessen Trade & Invest GmbH
Frau Sandra Bardt
Projektmanagerin Mobilität
E-Mail: mobilitaet@htai.de

Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW