Mobiles Hessen 2030
www.mobileshessen2030.de

Teilnehmende

Teilnehmende

Keyvisual 2019
www.mobileshessen2030.de
Abascal

Laura Abascal

Geschäftsführerin des HUB31 Technologie- und Gründerzentrum

+

Laura Abascal y Ballester ist Geschäftsführerin des HUB31 Technologie- und Gründerzentrum in Darmstadt. Dort leitet sie das operative Geschäft und ist erste Ansprechpartnerin für die rund 50 Start-ups im Gründerzentrum. Beim HUB31 handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Zur Seite stehen ihr in der Geschäftsführung Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend (Co-Geschäftsführer) seitens der Stadtwirtschaft und Dr. Daniel Theobald (Prokurist) seitens der IHK. Abascal war zuvor für die Startup-Förderung der House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH verantwortlich und ist dem Start-up-Ökosystem der Region keine Unbekannte. Davor war sie mehrere Jahre als Stabstelle der Geschäftsleitung für ein Tochterunternehmen des Hewlett-Packard-Konzerns tätig und baute dort unter anderem den Bereich Kommunikation und Marketing neu auf.

x
Bähr

Francisco J. Bähr

Geschäftsführender Gesellschafter FOUR Parx

+

Francisco J. Bähr ist Geschäftsführender Gesellschafter bei FOUR PARX HOLDING GmbH in Dreieich.

x
Barthel

Sascha Barthel

Leiter Innovations- und Netzwerkmanagement bei der House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH

+

Sascha Barthel ist Leiter Innovations- und Netzwerkmanagement bei der House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH in Frankfurt am Main, Deutschlands neutraler Entwicklungs- und Vernetzungsplattform für die Zukunft der Logistik und Mobilität. Bevor der studierte Ökonom ans HOLM kam, war er als Unternehmensberater, in verantwortlichen Positionen in Unternehmen der Automobilbranche sowie als geschäftsführender Gesellschafter eines Start-ups tätig. Gleichzeitig war er als Gast-Dozent und Autor aktiv. Seit drei Jahren verfolgt er nun mit seinem Team im HOLM ein Ziel: Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft zusammenbringen und mit Möglichkeiten und Chancen ausstatten, damit innovative Zukunftsprojekte zur Gestaltung der Logistik und Mobilität von morgen gemeinsam realisiert werden können. Sichtbar wird dies unter anderem im ersten deutschlandweiten Brancheninnovationslabor für den ÖPNV, dem ÖPNV-Lab@HOLM.

x
Dobler-Eggers

Christian Dobler-Eggers

Projektmanager im Cluster Mobilität Regionalmanagement Nordhessen GmbH

+

Christian Dobler-Eggers ist Projektmanager im Cluster Mobilität der Regionalmanagement Nordhessen GmbH. Nach der Ausbildung zum Industriemechaniker erlangte er einen Masterabschluss im Bereich der Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Ökonomie und Geographie. Neben der Betreuung des nordhessischen Mobilitätsnetzwerkes MoWiN.net e.V. arbeitet er an Projekten rund um die Elektromobilität. Darüber hinaus ist er in weiteren nationalen und internationalen Projekten zu den Themen Clustermanagement, UAS und Wasserstoff aktiv. Die Gestaltung der Energiewende zählt zu den übergeordneten Zielen seiner Tätigkeit.

x
Eichmeier

Christian Eichmeier

Geschäftsführer der Contargo Rhein-Main GmbH

+

Christian Eichmeier ist Geschäftsführer der Contargo Rhein-Main GmbH mit Containerterminals in Frankfurt-Osthafen, Gustavsburg und Koblenz. Mit 45 Jahren Berufserfahrung darf er sich zu Recht als Branchenexperte bezeichnen. Der gelernte Speditionskaufmann begann seine Karriere bei Contargo vor 25 Jahren als Niederlassungsleiter für die Standorte der Terminals der Rhenania Intermodal GmbH in Frankfurt-Osthafen und Mainz. Heute ist er neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer in mehreren Branchengremien tätig, zum Beispiel als Vorstandsvorsitzender der Gemeinschaft der Frankfurter Hafenanlieger, Vorstandsmitglied im Speditionsverband Hessen/Rheinland Pfalz (SLV) und Mitglied im Fachausschuss Strategie/Entwicklung Verkehr Rhein-Main (hessisches Verkehrsministerium und Regionalverband FrankfurtRheinMain).

x
Elspass

Victoria Elspaß

Projektmanagerin Start-up-Förderung@HOLM

+

Victoria Elspaß konnte nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in verschiedenen Logistikkonzernen Erfahrungen in der Prozessoptimierung und im Innovationsmanagement sammeln. Als Projektmanagerin in der Start-up-Förderung@HOLM ist sie mit innovativen Gründungen in den Bereichen Logistik und Mobilität bestens vertraut. Ihr Anliegen ist es spannende neue Start-ups im Rhein-Main-Gebiet zu begleiten und zu fördern.

x
Fischell

Susanne Fischell

Projektmanagerin Wirtschaftsverkehre im Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität des Landes Hessen

+

Susanne Fischell hat mehrere Jahre als Filialleitung im Einzelhandel gearbeitet, bevor sie 2018 ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Logistik und Personalmanagement abgeschlossen hat. Anschließend war sie Projektmanagerin in der House of Logistics and Mobility (HOLM) GmbH inhaltlich für Wirtschaftsverkehrsthemen zuständig. 2020 wechselte Frau Fischell zur Hessen Trade & Invest GmbH und ist dort im Fachzentrum nachhaltige urbane Mobilität des Landes Hessen weiterhin in ihrer Expertise Wirtschaftsverkehre tätig.

x
Hörner

Totinia Hörner

Moderatorin

+

Totinia Hörner ist leidenschaftliche Moderatorin mit Fokus auf Future Mobility, Urban Transport sowie Smart Cities. Sie ist ausgebildete Eventmanagerin und hält Ihren Bachelor in International Business (B.A.). Während Ihres Studiums arbeitete Sie im Research Lab for Urban Transport (ReLUT) und erhielt erste Einblicke in die Mobilitäts- und Logistikszene. Anschließend sammelte Sie weitere Insights bei ioki (DB-Tochter) sowie bei TIER Mobility. Der Mobilitäts- und Logistikbranche treu geblieben, führt Sie heute als Moderatorin Gespräche, um nachhaltige, innovative und zukunftsfähige Lösungen voranzutreiben.

x
Jennert

Sabine Jennert

Regionalmanager bei SPESSARTregional

+

Sabine Jennert, Netzwerkerin aus Leidenschaft, arbeitet seit 2008 im Regionalmanagement für den Verband SPESSARTregional/Hessen. Als LEADER-Region anerkannt, setzt der Verband auf der Basis eines Regionalen Entwicklungskonzeptes verschiedene Förderprojekte und Modellvorhaben mit EU-, Bundes- und Landesmitteln um. Im Fokus stehen die Daseinsvorsorge, die Mobilität und der Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten.

x
Ockel

Manfred Ockel

Bürgermeister der Stadt Kelsterbach

+

Manfred Ockel ist seit 2008 Bürgermeister der Stadt Kelsterbach, einer ca. 17.500 Einwohner umfassenden Kommune vor den Toren von Frankfurt a.M. – in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen Frankfurt Main. Vor dieser Zeit war er in verschiedenen Funktionen für die Stadtverwaltung Rüsselsheim a.M. tätig.

x
Storck

Markus Storck

Geschäftsführer der Storck Bicycle GmbH

+

Markus Storck gründete 1995 die Storck Bicycle GmbH und beteiligt sich als Geschäftsführer maßgeblich an der Entwicklung der innovativen Storck Bikes. Charakteristisch für Storck ist die kontinuierliche Weiterentwicklung bestehender Technologien, die Verwendung modernster Materialien, wie z.B. hochwertiges Carbon, und die Kreation von herausragenden Designs. Viele Innovationen, die heute zum Stand der Fahrradtechnik gehören, wurden von Storck entwickelt, patentiert und auf den Markt gebracht. Mehr als 90 Designpreise zeugen von der langjährigen Kompetenz und dem Sinn für zeitgemäße Innovationen.

x
Terzenbach

Dr. Detlef Terzenbach

Themenfeldleitung Start-up Ecosystem bei Hessen Trade & Invest GmbH

+

Dr. Detlef Terzenbach verbindet mit einer Lehre zum Industriekaufmann bei der Siemens AG sowie Studium und Promotion im Fach Mikrobiologie (Marburg, Göttingen, Tennessee) kaufmännische und naturwissenschaftliche Qualifikationen. Seine Tätigkeit bei der hessischen Wirtschaftsförderung führte ihn über Stationen in der Biotechnologie, Standortmarketing und Internationale Angelegenheiten in die Innovationsförderung. Seit Anfang 2020 gehört mit der Leitung des StartHUB Hessen die Unterstützung des hessischen Start-up Ecosystems in seine Verantwortung.)

x
Theobald

Dr. Daniel Theobald

Leiter des Geschäftsbereichs Unternehmen und Standort des IHK Darmstadt Rhein Main Neckar

+

Dr. Daniel Theobald ist Leiter des Geschäftsbereichs Unternehmen und Standort des IHK Darmstadt Rhein Main Neckar. Er studierte Raum- und Umweltplanung in Kaiserslautern mit Schwerpunkt Stadt- und Regionalentwicklung sowie EU-Strukturpolitik. Zudem promovierte er zur Evolution von Governance-Strukturen der europäischen Metropolregionen in Deutschland an der Technischen Universität Dortmund.

x
Zimmermann

Prof. Dr. Boris Zimmermann

Professor für allgemeine BWL an der Hochschule Fulda

+

Prof. Dr. Boris Zimmermann ist seit 2012 Professor an der Hochschule Fulda und lehrt dort die Internationale Logistik, Intralogistik, Industrie und Handel uvm. Er studierte von 1995 bis 2001 Betriebswirtschaftslehre an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit dem Abschluss als Diplom-Kaufmann. Ab dem Jahr 2001 bis 2013 war er alleiniger geschäftsführender Gesellschafter der Alois und Boris Zimmermann GmbH, 2004 umbenannt in Dr. Boris Zimmermann GmbH. Seine Kompetenzen liegen in der Unternehmensführung, dem Logistikmanagement sowie dem Business Angel.

x
www.mobileshessen2030.de

HMWEVW

HTAI

www.mobileshessen2030.de

Veranstalter:

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen


Organisation & Kontakt:

Hessen Trade & Invest GmbH
Frau Sandra Bardt
Projektmanagerin Mobilität
E-Mail: mobilitaet@htai.de

Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW