Termine

Kalender

September 2021
Do
2
Fr
3
So
5
Mo
6
Di
7
Mi
8
Do
9
Fr
10
Sa
11
So
12
Do
16
Fr
17
Sa
18
So
19
Di
21
Mi
22
Do
23
Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Do
30
Mittwoch, 29. September

Seminar „Bürgerbeteiligung für Nahmobilitätsprojekte“ Teil I

Akademie Nahmobilität bietet Praxiswissen für kommunale Führungs- und Fachkräfte sowie politische Entscheidungsträgerinnen oder politischer Entscheidungsträger.
Mittwoch, 29. September 2021

Seminar „Bürgerbeteiligung für Nahmobilitätsprojekte“ Teil I

Akademie Nahmobilität bietet Praxiswissen für kommunale Führungs- und Fachkräfte sowie politische Entscheidungsträgerinnen oder politischer Entscheidungsträger.

Dialog und Beteiligung machen Nahmobilitätsprojekte besser. Denn Beteiligung eröffnet den Raum, als Bürgerin oder Bürger wertvolle Hinweise für die Entwicklung von Nahmobilitätsangeboten zu geben und gleichzeitig als Planerin oder Planer von der detaillierten Ortskenntnis zu profitieren. Die Teilnehmenden bekommen während desSeminars die Möglichkeit, sich theoretisches Wissen über verschiedene Beteiligungsformate anzueignen, sich an einem konkreten Anwendungsbeispiel praxisnah zu erproben sowie sich über bereits durchgeführte Formate in ihrer Kommune auszutauschen und zu vernetzen.

Das Seminar richtet sich besonders an Führungs- und Fachkräfte aus der kommunalen Verwaltung sowie an politische Entscheidungsträgerinnen oder politischer Entscheidungsträger, die im Bereich Nahmobilität und/oder Bürgerbeteiligung arbeiten. Für Personen aus AGNH-Mitgliedskommunen ist die Teilnahme kostenfrei.  Die Anmeldung ist bis zum 20. September geöffnet.

Die erste Einheit findet am Mittwoch den 29. September 2021 von 11:00 bis 16:00 Uhr statt.
Themen:

  1. Einführung in das Thema Bürgerbeteiligung
  2. Austausch zu Beteiligungsverfahren in Ihren Kommunen
  3. Die W-Fragen der Bürgerbeteiligung: was man sich vor dem Start alles fragen sollte
  4. Beteiligungsverfahren: Wie entwickeln und einsetzen?
  5. Austausch zu Erfahrungen mit gängigen Formaten der Bürgerbeteiligung in Kommunen

Die zweite Einheit findet am Mittwoch den 06.Oktober 2021 von 11:00 bis 16:00 Uhr statt.
In diesem Teil des Seminars wird das Gelernte aus der ersten Sitzung im Rahmen eines interaktiven Planspiels vertieft und anhand von Beispielen aus dem kommunalen Alltag ein Beteiligungskonzept für ein Nahmobilitätsprojekt praxisnah aufgesetzt.

Anmeldung und Details unter: https://www.nahmobil-hessen.de/akademie-beteiligung/



Das Wichtigste zur Veranstaltung:

Datum:Mittwoch, 29. September 2021 - 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Regionalverbands FrankfurtRheinMain
Straße: Poststraße 16
PLZ: 60329 Frankfurt am Main
Ort: Frankfurt am Main
Veranstalter :Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen
Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten an Open Street Map und CartoDB übertragen werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen
© OpenStreetMap contributors, © CartoDB

Ähnliche Themen:

ProjekteThemen
Fuß- und Radverkehr

Fuß- und Radverkehr

Die umweltfreundlichste Art, kurze Strecken zurückzulegen? Zu Fuß gehen oder Rad fahren. Das Land Hessen fördert Maßnahmen und Projekte, die bessere Bedingungen dafür schaffen – damit immer mehr Menschen bei kurzen Wegen das Auto stehen lassen.
ProjekteThemen
Öffentlicher Personennahverkehr

Öffentlicher Personennahverkehr

Öffentliche Verkehrsmittel sollen in ganz Hessen eine praktische Alternative zum Individualverkehr mit dem Auto sein – heute und in Zukunft. Deshalb unterstützt das Land innovative, hochwertige und bezahlbare Angebote für den Personennahverkehr.  
ArtikelArtikel
Nahmobilität

Nahmobilität

Maßnahmen und Projekte zur Mobilität über kurze Strecken werden von der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) koordiniert. Sie vernetzt und berät vor allem Kommunen, um die umweltfreundliche Nahmobilität zu stärken.
ArtikelArtikel
Bürgerbusse

Bürgerbusse

Im ländlichen Raum sind lokale Fahrdienste, die von Ehrenamtlichen betrieben werden, eine sinnvolle Ergänzung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln. Solche Bürgerbusse werden vom Land Hessen gefördert.
ArtikelArtikel
Fachzentrum Mobilität im ländlichen Raum

Fachzentrum Mobilität im ländlichen Raum

Das Fachzentrum dient in Hessen als zentrale Anlaufstelle für Fragen zur Mobilität im ländlichen Raum. Es ist außerdem Vermittler für alle, die in diesem Bereich Partner und Förderung für zukunftsorientierte Projektideen suchen.
ArtikelArtikel
Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement

Fachzentrum Schulisches Mobilitätsmanagement

Das Fachzentrum hilft Schulen, Schulträgern und Kommunen den Verkehr von und zu Schulen sicherer, nachhaltiger und umweltfreundlicher zu gestalten und das Mobilitätsbewusstsein bei Schülerinnen und Schülern zu fördern.
Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW