Dienstag, 20. September 2022

Radweg zwischen Dietkirchen und Dehrn wird sicherer

Mit 76.600 Euro unterstützt das Land Hessen den Landkreis Limburg-Weilburg bei der Verlegung eines Radwegeteilstücks an der Kreisstraße 472.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 90.000 Euro.

Zwischen Limburg-Dietkirchen und Runkel-Dehrn mündet der Radweg auf Höhe des „weißen Hauses“ in die K 472 (Burgfriedenstraße/Dehrnerstraße). Dies stellt für Radfahrende, Fußgängerinnen und Fußgänger ein erhebliches Gefahrenpotential dar. Um die Sicherheit zu erhöhen, wird der rund 70 Meter lange Abschnitt mit mehr Abstand zur Kreisstraße verlegt.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich im Herbst 2022 beendet sein.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW