Mittwoch, 01. Dezember 2021

Land unterstützt Planung und Bau barrierefreier Wege - 138.000 Euro für Dieburg

Mit rund 138.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Dieburg bei Planung und Bau einer Fußgängerquerung auf der Albinistraße und beim Wegebau im Fechenbachpark.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Das Land trägt damit rund zwei Drittel der Kosten.   

Die Stadt Dieburg möchte vom Seniorenwohnheim „Haus Priska“ über das Landratsamt bzw. den Fechenbachpark in Richtung Marktplatz und Fußgängerzone barrierefreie Wege anlegen. Dazu gehört auch eine barrierefreie Querung der Albinistraße. Neben Seniorinnen und Senioren nutzen auch viele Schülerinnen und Schüler diese Verbindung. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Frühjahr 2022 und sollen Ende 2022 abgeschlossen sein.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW