Donnerstag, 10. November 2022

Fahrradabstellanlagen für sechs Kommunen im Rhein-Main Gebiet

96.000 Euro für den Regionalverband FrankfurtRheinMain

 

Mit 96.000 Euro unterstützt das Land Hessen die Erneuerung und den Ausbau von Fahrradabstellanlagen in Flörsheim am Main, Hochheim am Main, Hofheim am Taunus, Schwalbach am Taunus, Reichelsheim (Wetterau) und Wölfersheim. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 148.700 Euro.

An den Bahnhöfen in Flörsheim, Hochheim, Hofheim, Schwalbach und Reichelsheim entstehen insgesamt 41 neue Fahrradboxen. Dieses Angebot wird durch weitere, teilweise überdachte Abstellmöglichkeiten für 74 Fahrräder ergänzt. Damit soll die Anbindung an Bus und Bahn für Radfahrende verbessert werden.

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain unterstützt damit die Kommunen dabei, die intermodale Mobilität im Rhein Main-Gebiet mit ÖPNV und Rad koordiniert zu verbessern.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Ende 2022 und sollen im Winter 2024 abgeschlossen sein.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW