Freitag, 21. Oktober 2022

Bau einer Querungshilfe am Knoten Hauptstraße/Auestraße in Dreieich

Mit 16.200 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Dreieich bei Planung und Bau einer Querungshilfe für den Rad- und Fußverkehr am Knotenpunkt Hauptstraße/Auestraße in Dreieich-Sprendlingen.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 29.000 Euro.

Dadurch soll die Überquerung der viel befahrenen Hauptstraße für den Fußverkehr erleichtert und verbessert sowie die Sicherheit für den Radverkehr gewährleistet werden.

Die Radroute über die Auestraße als Fahrradstraße ist eine wichtige Achse für Pendlerinnen und Pendler zum S-Bahnhof Dreieich-Buchschlag und zwischen den Ortsteilen Buchschlag und Sprendlingen. Mit der neuen Querungshilfe soll diese Verbindung attraktiver werden.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW