Montag, 13. Juni 2022

Barrierefreie Haltestellen in Limburg

Mit 604.500 Euro unterstützt das Land Hessen den Stadtlinienverkehr Limburg beim barrierefreien Ausbau von Bushaltestellen.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf 973.000 Euro. 

Von den insgesamt 23 Bushaltestellen liegen vier im Stadtteil Offheim, alle weiteren in der Limburger Kernstadt. Der barrierefreie Umbau soll vor allem Fahrgästen im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen den Ein- und Ausstieg erleichtern. Für Blinde und Sehbeeinträchtigte werden ertastbare Elemente in den Bodenbelag eingebaut. Überquerungsstellen in der Nähe der Haltestellen werden ebenfalls barrierefrei ausgebaut und mit entsprechenden Leitelementen versehen. 

Die Bauarbeiten beginnen demnächst im Sommer 2022.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW