Freitag, 16. September 2022

Ausbau des Fernradweges R 7 zwischen Breitenbach am Herzberg und Grebenau

Das Land Hessen unterstützt die Gemeinde Breitenbach am Herzberg und die Stadt Grebenau beim Ausbau des Hessischen Fernradweges R 7 mit 398.100 Euro.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag in Wiesbaden mit. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 442.400 Euro.

Beide Kommunen planen gemeinsam den Ausbau und die dazugehörige Beschilderung des Radfernweges R 7 zwischen dem Breitenbacher Ortsteil Hatterode und dem Grebenauer Stadtteil Wallersdorf. Der Radweg soll in zwei Abschnitten auf einer Länge von 2,7 Kilometern auf eine Breite von drei Metern ausgebaut und asphaltiert werden. Auch Ausweichbuchten für den landwirtschaftlichen Verkehr sind geplant.

Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2023 abgeschlossen sein.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW