Donnerstag, 01. Dezember 2022

Ausbau der Spessartstraße im Ortsteil Kassel der Gemeinde Biebergemünd

Rund 1,8 Millionen Euro Zuschuss vom Land

 

Mit rund 1,8 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Biebergemünd beim Ausbau der Spessartstraße im Ortsteil Kassel. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 5,6 Mio. Euro.

Der Ausbau der rund 1,2 Kilometer langen, innerörtlichen Straße beginnt hinter dem Brückenbauwerk der „Wirtheimer Straße“ und verläuft bis hinter die Einmündung „Am Hungerborn“ in Richtung Lanzingen. Hierbei werden die Fahrbahn, das Brückenbauwerk über die Bieberer Straße, die Gehwege und die Bushaltestellen „Alter Bahnhof“ und „Kirche“ erneuert.

Die Gehwege und Bushaltestellen werden zudem barrierefrei ausgebaut. Durch eine Erhöhung der Bordsteine können mobilitätseingeschränkte Fahrgäste etwa mit Rollstuhl, Rollator oder Kinderwagen in Zukunft leichter ein- und aussteigen. Für Blinde und Sehbeeinträchtigte werden ertastbare Rillen- und Noppenplatten im Bodenbelag verlegt.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Frühjahr 2023.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2023 HMWEVW