Freitag, 17. Dezember 2021

Ausbau der Ortsdurchfahrt Heuchelheim

Mit rund 1 Mio. Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Reichelsheim und den Wetteraukreis beim gemeinsamen Ausbau der Ortsdurchfahrt Heuchelheim.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir heute in Wiesbaden mit. Von der Fördersumme sind 628.000 Euro für die Erneuerung der Fahrbahn bestimmt und 386.000 Euro für den Bau von Geh- und Radwegen. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 3 Mio. Euro.  

Die Ausbaustrecke umfasst die Hauptstraße und die Gettenauerstraße. Wo es die örtlichen Verhältnisse zulassen, wird die Fahrbahn sechs Meter breit ausgebaut. Die Gehwege sind mindestens 1,5 Meter breit geplant, um eine barrierefreie Nutzung zu ermöglichen. Wegen des begrenzten Platzes in der Ortsdurchfahrt ist diese Breite teilweise nur einseitig umsetzbar. Abgesenkte Bordsteine und erfühlbare Leitelemente sollen das Überqueren der Straße auch für mobilitätseingeschränkte und sehbehinderte Menschen erleichtern.  

In Richtung Gettenau wird außerdem ein neuer 2,5 Meter breiter Rad- und Gehweg angelegt. Am Ortseingang ist eine Querungshilfe für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrende vorgesehen.

Die Stadt Reichelsheim erneuert im Zuge der Maßnahme Wasserleitungen, Kanal und Beleuchtung und verlegt Leerrohre für Breitbandkabel. 

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im 2. Quartal 2022 und sollen ein Jahr andauern.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW