Donnerstag, 11. August 2022

Ausbau der Haltestelle „Gesamtschule“ in Kelsterbach

Mit 509.200 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Kelsterbach beim Ausbau der Haltestelle „Gesamtschule“ in der Mörfelder Straße.

 

Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Donnerstag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben für das Projekt belaufen sich auf rund 692.000 Euro.

Die Haltestelle wird in beide Richtungen an den Straßenrand verlegt, damit die Busse parallel anfahren können, die Haltebucht wird zurückgebaut. Auf der gegenüberliegenden Seite wird die Haltestelle an die Einmündung der Hundert-Morgen-Straße verlegt.

Angehobene Bordsteine ermöglichen zukünftig einen barrierefreien Einstieg. Durch ertastbare Rillen- und Noppenplatten können sich seheingeschränkte Fahrgäste leichter selbstständig orientieren. Zur neuen Ausstattung gehören außerdem dynamische Anzeiger sowie Unterstände als Wetterschutz.

Die Ampelanlage an der Mörfelder Straße erhält ebenfalls ertastbare Leitelemente. Da viele Schülerinnen und Schüler hier die Straße überqueren, sorgt ein Fahrbahnteiler mit Bepflanzung für mehr Sicherheit.

Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich im Frühling 2023 und sollen im Sommer 2023 abgeschlossen sein.

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2022 HMWEVW