Montag, 02. November 2020

Verkehrsminister Al-Wazir zum Aus der Citybahn

Reaktion zum Bürgerentscheid in Wiesbaden

"Das Nein der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener zur Citybahn ist höchst enttäuschend. Eine der staugeplagtesten Städte Deutschlands mit ernsthaften Problemen mit der Luftqualität entscheidet sich mehrheitlich gegen ein Schienenprojekt, das emissionsfreie und nachhaltige Mobilität bedeutet hätte, und zwar nicht nur für die Stadt selbst, sondern für die ganze Region. Bund und Land hätten 90 Prozent der Baukosten getragen und Millionen in die Zukunft der Landeshauptstadt investiert“, kommentiert Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag die Ablehnung der Wiesbadener gegenüber einer Citybahn zwischen Bad Schwalbach, Wiesbaden und Mainz.  

„In meinen Augen zeigt das Ergebnis des Bürgerentscheids daher leider vor allem sehr deutlich: Mehrheiten für die Verkehrswende sind nicht selbstverständlich, sie müssen mühsam erkämpft werden. Dabei ist es der Verkehrssektor, der seit Jahren keinen Beitrag zur Senkung der CO2-Emissionen bringt. Wir arbeiten in Hessen seit Jahren daran, den Verkehr klimafreundlicher zu machen, durch Schienenausbau, Flatratetickets im öffentlichen Nahverkehr, Rekordmittel für Radwege oder die Förderung von E-Mobilität. Das alles reicht aber nicht, wenn die Verkehrswende nicht von der Mitte der Gesellschaft mitgetragen wird.“

 

Quelle: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen



Das Wichtigste zur Veranstaltung:

Start-Datum:Montag, 02. November 2020
End-Datum: Montag, 04. Januar 2021
Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten an Open Street Map und CartoDB übertragen werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen
© OpenStreetMap contributors, © CartoDB

Icon Kontaktadresse

MOBILES HESSEN 2030

Mobiles Hessen 2030 ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.

© 2020 HMWEVW